Projekt “Der Kleintje wünscht sich eine Minionstorte zum Geburtstag

Schon lange im Voraus hat der Kleintje sich immer wieder einen Minionskuchen mit Smarties gewünscht. Ich habe mir lange überlegt, wie wir das umsetzen wollen.
Und als mir das Kleintje-Gotti ihre Hilfe zugesichert hatte, habe ich mich für eine Fondanttorte entschieden. Damit der Wunsch des Kleintjes nach vielen Smarties auch noch umgesetzt werden konnte, habe ich mich auf die Suche nach einem umsetzbaren Pinata-Kuchen gemacht und habe diesen hier gefunden.

Also ging es am ersten Tag los mit Backen der Biskuitschichten. Nach dem Abkühlen wurden diese mit einer Frischkäse-Buttercreme gestapelt und aussen mit Buttercreme verspachtelt. (Ich habe mir dazu eine drehbare Tortenplatte geleistet und war darüber sehr dankbar)

IIRJ1679

Dann durfte die Torte erstmal in den Kühlschrank, bis wir dann am Samstag mit dem Verzieren begannen.

Das Kleintje-Gotti war eine riesengrosse Hilfe und konnte ihre Kreativität wohl so richtig ausleben. Schon bald war alles voll mit ausgewallten Fondantstückchen und es wurde geschnitten, verziert und dekoriert bis uns die Ohren wackelten…

JUVP1067

Das Endprodukt liess sich aber wirklich sehen und wir waren mächtig stolz auf unsere Arbeit.

IMG_1656 IMG_1657 IMG_1658

Da ein Geburtstagsgast kein Gluten verträgt, ich mich jedoch nicht getraute die ganze Torte glutenfrei zu backen, hatte ich noch glutenfreie Cupcakes vorbereitet, die wir auch noch als Minions verzierten.

MZFQ7301

Jetzt konnte die Party am Sonntag steigen!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.