Corona Tag 95

Der Kleintje hatte heute Waldmorgen und hat sich sehr gefreut darauf. Sie dürfen dann lauter ungesunde Sachen zum Znüni mitnehmen und das findet er cool!

Die Tochter war gar nicht fit heute. Sie hatte Mühe mit der Atmung, so wie es bei Ihr halt immer ist, wenn sie sich erkältet. Dann braucht sie jeweils ihren Asthma-Spray und dann dauert es einfach ein paar Tage. Aber mit der ganzen Corona-Situation waren wir dann doch verunsichert. Normalerweise gingen wir nicht zum Arzt damit, aber so wollten wir auf Nummer Sicher gehen. Ich habe in der Arztpraxis nachgefragt, was wir machen sollen und sie sagen, wir sollen schnell vorbeikommen zum Abhören und allenfalls einen Test machen. Denn so könne sie bei einem negativen Resultat wieder in die Schule und sie möchte ja unbedingt am Montag auf ihrem Ausflug in den Skills-Park mit dabei sein.

Die Kinderärztin zweifelt auch, dass es Covid19 sei, aber wir haben nun sicherheitshalber den Test gemacht. Die Tochter war sehr tapfer, denn die Ärztin hat ihr ein Stäbchen sehr weit nach oben in die Nase gestossen…

Nun morgen wissen wir wahrscheinlich mehr.

Wir wollten dann das Grossmueti noch erreichen, da wir nicht sicher waren, ob sie unter diesen Umständen trotzdem zum Zmittag kommen möchte. Da sie telefonisch aber nicht erreichbar war, haben wir dann entschieden, dass die Tochter vorsorglich in ihrem Zimmer essen solle.

Am Nachmittag hatten wir die Unternehmersitzung mit den Handwerkern für unseren Küchenumbau. Es geht voran… Noch müssen wir ein paar Details klären, aber das kommt gut!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.