Häkelliebe

vor lauter Buchhaltung machen und Eigentümersitzung vorbereiten musste ich mal wieder etwas produktives mit den Händen machen. Und da die Tochter seit neuestem in der Handarbeit häkeln lernt, habe ich meine alte Häkelliebe wieder entdeckt und kurzerhand zwei Mützen gehäkelt.

die Kinder durften sich aus den Wollvorräten je verschiedene Farben auswählen und bei Myboshi einen Mützentyp auswählen.

Die Tochter wollte eine Mitaka in Blautönen, der Sohn eine Sanda in Blau-Orange.

Die Mütze der Tochter musste ich nach der Hälfte wieder auftrennen, da die Grösse S viel zu klein wurde (wahrscheinlich häkle ich sehr eng) beim Sohn bestand die Schwierigkeit darin, die Mütze seiner Kopfform anzupassen, da sie gut sitzen soll und sein Kopf noch eine etwas anspruchsvolle Form hat (das merkten wir auch sehr stark beim Skihelm anprobieren 🙂 ) Junior wollte dann auch noch bei den Ohren eine Abdeckung, damit er ganz sicher warm hat.
Innen habe ich die Mützen dann noch mit einem Flies verstärkt, sodass sie nun wirklich sehr, sehr warm geben.

die Bommeln übrigens haben die Kinder selbergemacht.

jetzt wählt sich der Kleintje gerade noch Wolle aus, damit ich ihm dann auch noch eine Mütze häkle. Mal sehen, was es bei ihm wird.

IMG_1072 IMG_1074

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.