es tröpfelt…

…unser Leben. Wir sind wohl endgültig hier angekommen. Die Kinder ziehen sich Schuhe und Jacken an und sind weg. Ich muss sie dann suchen gehen. Auf dem Weg ins Dorf kann es vorkommen, dass ein Teil der Kinder gleich beim Nachbarhaus hängenbleibt und lieber dort ein wenig spielt. Herrlich. Und wir kriegen auch schon Besuch von den Nachbarskindern.

Unser Tagesablauf hat sich eingependelt. Alle Handgriffe sitzen und langsam weiss ich auch, was sich wo befindet. Mittlerweile sind auf die letzten verloren geglaubten Gegenstände wieder aufgetaucht.

Pascal scheint mal wieder von etwas geplagt zu sein, auf jeden Fall ist er sehr unleidig im Moment und ich komme untertags zu fast nichts und bin am Abend froh, wenn es wenigstens was zu essen gab. Irgendwie habe ich es geschafft, die Quitten unseres Nachbarn zu Quittengelee zu verarbeiten. Es ist mir zwar nicht alles gelungen, aber schmecken tut er lecker!

Pascal spricht langsam ganze Sätze und das in einem Riesentempo. Das ist so herrlich anzuhören wie er da plaudert. Manchmal führen Liliane und er schon richtige Gespräche. Mein absolutes Lieblingswort ist Wolfgang (wuff-gaaang) oder dann seine Bezeichnung für Getränke (giggii). Wir hören mindestens hundertmal am Tag, dass der Grosspapi einen Traktor habe und dass dieser auch noch einen Anhänger habe. Nur sein Auto (BobyCar) habe das leider nicht. Höchste Zeit, dass das Christkind diesen Mangel behebe.

Trotz und Streittechnisch sind wir mal wieder auf einem Höhepunkt. Pascal ist gegenüber Liliane ziemlich rabiat und kennt keine Grenzen. Und auch sonst sucht er mittlerweile überall seine Grenzen. Jedes Umziehen, Windelwechseln oder Essen wird im Moment zur Geduldsprobe.

Ich geniesse im Moment am Abend mein Zimmer. Ich komme mal wieder richtig zum Nähen und das macht Spass. Auch sonst ist es herrlich wieder Platz zu haben und etwas einfach liegen lassen zu können und später weiter zu machen.

Also hier an der Front nichts Neues, aber das ist auch gut so.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.